News & Wissenswertes

bergs-default-placeholder

Die Grundsatzentscheidung des BFH zur Stärkung des Ehrenamtes: Verluste aus nebenberuflicher Tätigkeit als Übungsleiter sind steuerlich grundsätzlich abziehbar

Der BFH hat mit Urteil vom 20. November 2018 VIII R 17/16 entschieden, dass Verluste aus einer nebenberuflichen Tätigkeit als Übungsleiter auch dann steuerlich berücksichtigt werden können, wenn die Einnahmen den sog. Übungsleiterfreibetrag nach § 3 Nr. 26 des Einkommensteuergesetzes in Höhe von 2.400 € pro Jahr nicht übersteigen. Im Streitfall hatte der Kläger als…

bergs-default-placeholder

Basiskranken- und Pflegeversicherungsbeiträge: Neues zum Sonderausgabenabzug bei den Eltern statt dem Kind

Tragen Eltern, die ihrem kindergeldberechtigten Kind gegenüber unterhaltsverpflichtet sind, dessen Basis-Kranken- und Pflegeversicherungs-Beiträge, können diese Aufwendungen die Einkommensteuerlast der Eltern mindern. Praxishinweis Ein solcher Kostenabzug ist selbst dann zulässig, wenn das Kind erwerbstätig ist und der Arbeitgeber die Beiträge unmittelbar vom Lohn des Kindes einbehalten hat. Die Eltern müssen die Aufwendungen für die Basis-Kranken- und…

bergs-default-placeholder

Private Krankenversicherung: Vorauszahlungen für die nächsten Jahre als Steuersparmodell

Von Dipl.-Finw. StB Christian Herold, Herten /Westf. Interessanterweise wird ein eigentlich recht einfaches Steuersparmodell nur selten angewandt: Es geht um die Vorauszahlung von Beiträgen zur privaten Kranken- und Pflegeversicherung, genauer gesagt zur sog. Basisabsicherung. Vielfach sind so auf einfache Weise Steuerminderungen von über 2.500 € möglich. Natürlich muss im Einzelfall genau gerechnet werden, ob sich…