News & Wissenswertes

bergs-default-placeholder

Geforderte Fristverlängerung bei der Umstellung von Registrierkassen kommt

Bayerisches Staatsministerium der Finanzen, Pressemitteilung vom 25.09.2019 Originaltext: „Für die Wirtschaft wichtige Übergangsfrist bis 30.09.2020 beschlossen. Nach einer bundesgesetzlichen Regelung müssen ab 01.01.2020 alle Registrierkassen durch eine zertifizierte technische Sicherheitseinrichtung geschützt werden, die bis zum Beginn des neuen Jahres aber voraussichtlich noch nicht flächendeckend am Markt verfügbar sein wird. Deswegen war zuletzt bei vielen Betroffenen…

bergs-default-placeholder

Die Grundsatzentscheidung des BFH zu fehlerhaften elektronischen Registrierkassen bei einer § 4 (3) EStG-Rechnung

Der BFH hat mit seinem Beschluss vom 08.08.2019 X B 117/18 grundsätzlich zur vorstehenden Problematik Stellung bezogen. Die 3 klaren Leitsätze lauten wie folgt: Werden Bareinnahmen mit einer elektronischen Registrierkasse erfasst, erfordert dies auch im Fall der Gewinnermittlung durch Einnahmen-Überschussrechnung die tägliche Erstellung eines Z-Bons. Weisen die Z-Bons technisch bedingt keine Stornierungen aus, liegt ein…

bergs-default-placeholder

Dauerstreitpunkt: Wann ist ein elektronisches Fahrtenbuch ordnungsgemäß?

Von Dipl.-Finw. StB Michael Seifert, Troisdorf Das FG Niedersachsen hat sich jüngst zur Ordnungsmäßigkeit eines elektronischen Fahrtenbuchs geäußert. Danach reicht allein die unmittelbare elektronische Erfassung der Fahrtwege des betrieblichen Fahrzeugs durch ein technisches System nicht aus. Neben dem Bewegungsprofil müssen auch die Fahrtanlässe zeitnah erfasst werden (FG Niedersachsen 23.01.2019, 3 K 107/18, NZB eingelegt, BFH…