Vorsicht bei Ausstellung mehrerer Rechnungen über dieselbe Leistung

Erteilt ein Unternehmen für ein und dieselbe Leistung mehrere inhaltlich nicht identische Rechnungen mit gesondertem Ausweis der Umsatzsteuer, schuldet es die in den zusätzlichen Abrechnungen ausgewiesene Steuer – neben der Umsatzsteuer für den ausgeübten Umsatz – nach § 14c Abs. 1 UStG. Das hat die OFD Karlsruhe klargestellt.

Fundstelle: OFD Karlsruhe, Verfügung vom 15.08.2018, Az. S. 7282, Abruf-Nr. 204314